• Ernährungspsychologie

    Suffering is a choice

    Leiden ist eine Entscheidung. Ganz schön provokante These, was? Die erste Unterscheidung, die man hierbei machen muss, ist, dass mit „Leiden“ nicht „körperliche Schmerzen haben“ gemeint ist. Das ist leider tatsächlich etwas, was wir nicht selbst entscheiden können. Mit „Leiden“ ist hier vielmehr eine Haltung gemeint.

  • Johannisbeeren
    Ernährungsfakten

    Das wächst im Juni: Johannisbeeren

    Saisonal kochen trotz Unverträglichkeiten und Intoleranzen? Kein Problem! Ich zeige dir, mit welchem saisonalen Obst und Gemüse du deinem Magen und Darm etwas Gutes tust und es verträglicher machst. Der Juni hat begonnen und das bedeutet, es ist unter anderem Zeit für Johannisbeeren! Ich gebe zu: Von allen Beeren ist die Johannisbeere jetzt nicht unbedingt meine liebste, aber alle, die von Problemen mit dem Darm betroffen sind, sollten öfter mal zu den weißen, roten oder schwarzen Beeren greifen, denn sie sind echte Wunderwerke!

  • Podcast

    Allergie? Intoleranz? Unverträglichkeit? Unterschiede und Diagnosemöglichkeiten

    Intoleranz oder Unverträglichkeit? Allergie oder Pseudoallergie? Malabsorption oder Sensitivität? Es wird Zeit, in dem Begriffs-Wirrwarr einmal aufzuräumen und nicht nur zu erklären, was man unter den einzelnen Begriffen versteht, sondern auch zu zeigen, was da eigentlich genau im Körper passiert, welche Diagnosemöglichkeiten es gibt und welche Beschwerden sie typischerweise auslösen. Denn wenn man das weiß, fällt es einem einerseits viel leichter zu verstehen, was eigentlich das Problem bei der eigenen Intoleranz oder Allergie ist, und es hilft zusätzlich, wenn du noch gar nicht weißt, was genau eigentlich das Problem ist, denn mit den Hintergrundinfos kannst du viel besser einordnen, worum es sich handelt und Dinge bereits ausschließen.

  • Ernährungspsychologie

    Nicht die Zeit, die wir mit etwas verbringen, ist entscheidend, sondern die Qualität, mit der wir sie verbringen

    Mal abgesehen davon, dass man dieses Zitat sehr gut für alle stressigen Situationen im Hinterkopf behalten kann, möchte ich es hier mal direkt aufs Essen selbst beziehen. Denn was wir oft im Alltag machen, ist, dass wir uns während des Essens mit anderen Dingen beschäftigen: Fernsehen, lesen, Radio hören, in Gedanken das nächste To Do durchgehen usw.

  • Spargel-Pommes
    Rezepte

    Rezept: Knusprig panierte Spargel-Pommes

    Liebst du Pommes genauso sehr wie ich? Leider kann man ja nicht jeden Tag zu den leckeren Kartoffel-Sticks greifen, weshalb du hier ein Rezept für eine Gemüse-Variante findest, die zwar wenig mit dem Original zu tun hat, aber dennoch eine sehr leckere Alternative ist, die sich nicht nur als Beilage, sondern auch als Hauptgericht mit einem leckeren Dip essen lässt. Das Rezept ist zudem unglaublich variabel, so dass du es nicht nur an deine Unverträglichkeit oder Intoleranz, sondern auch an deinen Gemüse-Geschmack anpassen kannst, denn du musst nicht einmal zwingend Spargel als Basis verwenden!