Rezepte

Rezept: Topinambur-Suppe mit Knusperchips

Topina-was? Genau das habe ich gedacht als mir vor ein paar Jahren in einem Restaurant diese Suppe empfohlen wurde. Okay, dachte ich, probier’s einfach mal aus – und wow, war das lecker! Ich wollte diese Suppe unbedingt selbst mal nachkochen, aber es dauerte dann doch noch ein paar Jahre, bis ich die tolle Knolle dann per Zufall im Supermarkt entdeckte und wieder daran erinnert wurde, wie gut mir damals die Suppe geschmeckt hatte.

Aber was ist Topinambur eigentlich?

Topinambur ist eine Pflanze, die mit den Sonnenblumen verwandt ist und die essbare Wurzelknollen bildet. Sie wächst heute im zentralen und östlichen Nordamerika sowie in Mittelamerika (ist also nicht so toll für den ökologischen Fußabdruck), kann aber auch im eigenen Garten angebaut werden.

Die Knolle ähnelt vom Aussehen her einer Mischung aus Ingwer und Kurkuma, vom Geschmack her erinnert sie aber an Wurzelgemüse wie Pastinake und Petersilienwurzel, sie hat einen leicht nussigen Geschmack.

So sieht die Topinambur-Knolle aus.

Wo bekomme ich Topinambur her?

Leider findet sich Topinambur wohl nur in großen, gut sortierten Supermärkten (ich habe meinen im Rewe entdeckt) oder in ebenfalls großen, gut sortierten Bio-Läden bzw. Reformhäusern. Dafür ist Topinambur ein echt günstiges Gemüse, für meine 500g habe ich unter 1,50€ gezahlt.

Wie verträglich ist Topinambur?

Wenn du unter einer Unverträglichkeit oder Intoleranz leidest oder dich aus freiwilligen Gründen eingeschränkt ernährst, kannst du der folgenden Tabelle entnehmen, ob die Suppe für dich geeignet ist. Ideen für eventuelle Abwandlungen der Suppe findest du unter “Varianten für die Topinambur-Suppe” etwas weiter unten.

Für welche Ernährungsform ist die Suppe geeignet?

Wenn du nach einer bestimmten Ernährungsform lebst, kannst du in der folgenden Tabelle nachschauen, inwiefern diese Suppe für dich geeignet ist und welche Änderungen du ggf. machen solltest.

Varianten für die Topinambur-Suppe

Das tolle meiner Variante der Topinambur-Suppe ist, dass du vieles weglassen oder durch andere Produkte ersetzen kannst, so dass du sie ganz an deine individuelle Ernährung anpassen kannst.

Weniger blähend machen: Lass die Schalotte weg.

Schonender für den (Reiz-)Darm machen: Lass Schalotte und Knoblauch weg und verwende ggf. einen Sahne-Ersatz.

Laktosefrei machen: Ersetze die Butter durch Butterschmalz/Ghee und verwende laktosefreie Sahne bzw. einen Sahne-Ersatz wie z.B. Reissahne.

Alles klar?

Hast du noch Fragen zu Topinambur, der Zubereitung der Suppe oder ähnliches? Dann schreib mir gerne in die Kommentare!

Ansonsten wünsche ich schon mal einen guten Appetit! 🙂

Topinambur-Suppe

Topinambur-Suppe mit Knusper-Chips

Yvonne Brinkmann | www.wirsindkostbar.de
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Suppe
Portionen 4
Kalorien 215 kcal

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten
  

  • 500 g Topinambur
  • 1 Schalotte (optional)
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • 1 EL Butter, Margarine, Butterschmalz oder Ghee
  • 1 EL Olivenöl
  • 550 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne oder Sahne-Ersatz (z.B. Reissahne)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Handvoll Basilikumblätter frisch
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • 500g Topinambur schälen und in dünnere Stücke schneiden, etwa 50g beiseitestellen.
  • 1 Schalotte schälen, fein würfeln; 1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken.
  • 1 EL Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, Schalotte und Knoblauch darin andünsten.
  • Topinambur, 550ml Gemüsebrühe und 1 Lorbeerblatt zugeben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten kochen lassen.
  • Währenddessen den beiseitegelegten Topinambur in feine Scheiben schneiden und in 1 EL Olivenöl ca. 4-5 Minuten von jeder Seite goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Aus der fertig gegarten Suppe das Lorbeerblatt entfernen, Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren.
  • Sahne unter Rühren hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikumblätter in kleinere Stücke zupfen und unterheben.
  • Topinambur-Suppe mit Chips servieren.
Keyword basisch, clean eating, glutenfrei, halal, histaminarm, histaminfrei, ketogen, koscher, laktosefrei, low carb, paleo, Suppe, tcm, Topinambur, vegan, vegetarisch, vollwert, Vorspeise

Hast du das Rezept ausprobiert?

Dann schreib mir unbedingt in die Kommentare, wie es dir geschmeckt hat!  🙂

Topinambur-Suppe

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating